Pilonidalsinus

Beschreibung

Dabei handelt es sich um Gänge unter der Haut in der Gesässfalte, welche durch eingewachsene Haare entstehen. Auch hier kann es durch Verstopfung der Gänge zu Eiteransammlungen (Abszessen) kommen. Diese müssen in einer Notfalloperation drainiert werden. Zur definitiven Sanierung werdend die Fistelgänge dann sparsam ausgeschnitten und in der Gesäßspalte verschlossen. Seitlich wird oft ein Drainagekanal belassen (Sinusektomie). Bei ausgeprägten Befunden ist allenfalls eine plastische Deckung mittels eines Hautverschiebelappens notwendig.


Sie haben Fragen oder möchten einen Termin im Bauchzentrum Bern?

Rufen Sie an, wir helfen Ihnen gerne weiter:
Tel: +41 (0)31 632 59 00

Die Anmeldung kann über den betreuenden Hausarzt oder durch den Patienten selbst erfolgen.

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular